Medical Area

Foto:Messe Düsseldorf

Wie der Name schon sagt geht es hier um Medizintechnik. Seit 2010 ist die Medizintechnik immer wieder Thema auf der Metav und wird in diesem Jahr mit der Medical Area fester Bestandteil der Messe. Wie in der Moulding Area werden in der Medizintechnik höchste Ansprüche an Qualität erwarten. Egal ob Einzel oder Serienfertigung, hier werden die passenden Bearbeitungstechnologien gezeigt.

Die Medial Area umfasst Themen wie Neue Materialien, Oberflächentechnik, Produktionssysteme, Produktionauslegung, Zertifizierung, Medical Engineering und Lohnfertigung.
Was früher noch per Hand gefertigt wird, übernehmen immer mehr hochpräzise Maschinen mit der passenden CAD/CAM Software

Während der gesamten Messelaufzeit wird es Fachbeiträge und Best Practice Beispiele aus der Wissenschaft und Industrie geben. Hier wird über die neusten Trends und Entwicklungen in der Medizintechnik informiert.

Zurück zum Hauptbeitrag

Partner für die Medical Area sind die Arbeitsgemeinschaft Medizintechnik im VDMA, das Cluster Medizintechnik.NRW, NMI Naturwissenschaftliches und Medizintechnisches Institut an der Universität Tübingen, Brainport Industries, Vogel Business Media, die Fachzeitschrift DeviceMed und die IndustryArena.
Quelle:Metav.de

 

Translate »