Roboter tötet VW Mitarbeiter

Am Montag ist es im VW Konzern in Baunatal zu einem schwerem Unfall mit einem Roboter gekommen. Der erst Anfang 20 junge Mitarbeiter hielt sich alleine in einer Roboteranlager auf. Er und ein Kollege sollten die neue Anlage installieren und einrichten.

Der Roboter fuhr an und erfasste dabei den jungen Mann und verletzte ihn dabei so stark am Brustkorb das er wiederbelebt werden musste, was auch vorerst gelang. Die Quetschung im Brustbereich waren jedoch so stark das er später im Krankenhaus seinen Verletzungen erlag.

Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft wie es zu dem Unfall kommen konnte und wer Haftbar gemacht werden kann. Denn zum Unfallzeitpunkt war die Maschine noch nicht im Besitz von VW sondern gehörte noch einer Fremdfirma.

Der zweite Kollege hatte Glück da er sich zu dem Zeitpunkt außerhalb der Maschine befand. Jetzt gilt es den Unfallhergang zu rekonstruieren. Solange steht die Anlage still.

Wir sprechen der Familie unser Beileid aus.

Fotoquelle:www.wikipedia.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Translate »